Auf Kabel Eins : Andreas Türck kehrt ins TV zurück

Der frühere ProSieben-Moderator Andreas Türck wird ab Dezember bei Kabel Eins zu sehen sein.

Wieder zurück im TV: Andreas Türck.
Wieder zurück im TV: Andreas Türck.Foto: dpa

Der Moderator Andreas Türck (44) kehrt nach jahrelanger Pause auf den Bildschirm zurück. Türck, der in den 1990er Jahren mit seiner gleichnamigen Talkshow auf ProSieben bekannt wurde, werde von
Dezember an das Wissenschaftsmagazin „Abenteuer Leben“ bei Kabel Eins moderieren, teilte der Münchner Fernsehsender in Unterföhring mit, der zur ProsiebenSat1-Gruppe gehört. Die erste Folge mit ihm als Moderator soll im Dezember laufen.

Türck hatte 2004 seine Fernsehjobs verloren, als er wegen des Verdachts der Vergewaltigung vor Gericht stand. Im Jahr darauf sprach das Landgericht
Frankfurt den gebürtigen Hessen von allen Vorwürfen frei. Auch die Staatsanwaltschaft hatte am Ende des Verfahrens einen Freispruch beantragt.

Doch auch in der Pause beschäftige sich Türck weiterhin mit dem Fernsehen. So entwickelte er als Produzent TV-Formate für das Internet. Unter anderem „Bunte Life“ und „Lust4Life“. Tsp/dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben