Medien : Aufklärung

Anti-Kriegs-Bewegung startet Web-Zeitung zum Irak

-

Seit 8. Februar gibt es im Internet eine neue WebZeitung, in der es um alternative Szenarios zum Irak-Krieg geht. Junge Campaigner und Veteranen der Anti-Kriegs-Bewegung stellen hier, übersichtlich und seriös, Aktuelles, Analysen, Hintergrund aus aller Welt zusammen. Sie wollen, wie sie schreiben, der „Desensibilisierung“ gegenüber der Option Krieg entgegenwirken. Das Spektrum der Informationen reicht von direkten Links zu Artikeln aus der US-Presse, aus britischen und arabischen Medien, Texten von Agenturen und internationalen Hilfsorganisationen bis zu UN-Quellen. Im Falle eines Krieges will die Zeitung Augenzeugenberichte aus dem Irak publizieren und damit einen Kontrapunkt zur Informationspolitik der US-Regierung setzen. Saddam Husseins Regime wird auf der Seite aber keineswegs verharmlost. Im Vordergrund soll jedoch die in Mitleidenschaft gezogene Bevölkerung des Irak stehen.cdf

www.electronicIraq.net

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben