Medien : Aus der Marketingkasse

-

Gerhard Delling, momentan vertretungsweise das Gesicht der „Tagesthemen“, ist in die Kritik geraten, weil er sein Honorar seit 2004 über die ARD Marketingagentur „Sales & Services“ erhält. Diese bezahlt die Moderations-Aufträge, die er seit 1999 als „selbstständiger Journalist“ vom NDR erhält – von der „Sportschau“ bis Olympia. Zudem ist er seit 2002 Leiter der Hauptabteilung Sport beim NDR. Deswegen beteiligt sich der Sender an der Finanzierung des Honorarvertrages bei „Sales & Services“. Diese Agentur hat aber auch Gelder vom Versicherer Allianz und deren Tochterunternehmen Dresdner Bank erhalten. Beide Firmen vermarkten Fonds der Finanzgesellschaft DIT – Deutsche Investment Trust. Diese Firma bezahlt Gerhard Delling ebenfalls, weil er für sie Veranstaltungen moderierte. Sollte er erneut die „Tagesthemen“ moderieren, einigte sich Delling mit dem NDR, werde er diese Nebentätigkeit beenden. Wie gestern zudem bekannt wurde, will er die Leitung der Hauptabteilung Sport „wegen der Doppelbelastung“ Ende Februar 2006 abgeben. sök

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben