Auszeichnung : Grimme-Sonderpreis für Gottschalk

Mehr als 60 Schauspieler und TV-Macher können sich in diesem Jahr Hoffnungen auf einen der begehrten Grimme-Preise machen. Die Sonderauszeichnung für das Lebenswerk steht schon fest.

Thomas Gottschalk.
Thomas Gottschalk.Foto: dpa

Die besondere Ehrung erhält "Wetten, dass..?"-Moderator Thomas Gottschalk. Das gab das Grimme-Institut in Marl am Mittwoch bekannt.

Grimme-Direktor Uwe Kammann bezeichnete das Fernsehjahr 2010 in seiner Gesamteinschätzung als "positiv" mit "Erfindungsreichtum in der Spitze". "An dieser Stelle muss sich das Deutsche Fernsehen auch international nicht verstecken", sagte Kammann.

Exakt 61 Fernsehproduktionen und Fernsehschaffende haben die Nominierungskommissionen aus 599 Vorschlägen ausgewählt. Acht Nominierungen kommen aus dem Lager der privaten Sender. Sie sind ausschließlich in der Kategorie Unterhaltung für die 47. Grimme-Preis-Vergabe vertreten. Das Gros stellen traditionell die Öffentlich-Rechtlichen.

Die Nominierungen reichen vom Evergreen "Tatort" über "Unser Star für Oslo", "DDR Ahoi" bis zur Ruhrgebietskommödie "Ein Schnitzel für drei". Die Preisträger werden am 16. März in Düsseldorf bekanntgegeben. Die Gala mit der Übergabe folgt am 1. April im Stadttheater von Marl. (dpa)

3 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben