Medien : Authentisch spielen – mit Lenkrädern am PC

-

Realistische Rennspiele wie „GTR“ erfordern geeignete Eingabegeräte. Mit Tastatur, Joystick oder Gamepad sind Simulationen kaum zu meistern. Lenkräder für PCs gibt es in diversen Ausführungen, zwischen 30 und 150 Euro. Unterschiede gibt es bei Material und Verarbeitung, Ausstattung und Lenkverhalten. Besonders achten sollte man auf die Rutschfestigkeit des Pedalteils. EdelLenkräder wie das „Momo Racing Force“ (Logitech, ab 150 Euro), setzen auf schweres Vollgummi für eine präzise Steuerung und verfügen über gesonderte Schalthebel, sowie analoge Brems- und Gaspedale.

Echte Ferrari-Räder. Die Firma Thrustmaster hat sich darauf spezialisiert, echte Ferrari-Lenkräder für Computerspiele nachzubilden, auch das Formel-1-Lenkrad aus Schumis Cockpit ( ca. 160 Euro).

Beim „R 100 USB Sports Wheel“ (Saitek, ab 45 Euro) wird mit Wippschaltern am Lenkrad gespielt. küs

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben