Medien : "Bayernkurier": Neuer Chefredakteur

Der Münchner Journalist Peter Schmalz soll nach Informationen von "Focus Online" neuer Chefredakteur des CSU-Organs "Bayernkurier" werden. Demnach soll Schmalz, bisher Redakteur im Bayernteil der "Welt", die neue Aufgabe am 1. Mai übernehmen.

CSU-Sprecherin Dorothee Erpenstein wollte die Meldung weder bestätigen noch dementieren. Es sei richtig, dass es Gespräche gegeben habe, sagte sie auf Anfrage. Eine Entscheidung sei aber noch nicht gefallen. Der bisherige Chefredakteur des "Bayernkurier", Wilfried Scharnagl, hatte angekündigt, das Blatt nach 24-jähriger Tätigkeit zu verlassen. "Focus Online" zufolge will er zur Kirch-Gruppe wechseln.

Die CSU hat zur Rettung des "Bayernkurier" im vergangenen September eine Kooperation mit einer Tochtergesellschaft der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ) vereinbart, die seither für das Verlagsgeschäft verantwortlich zeichnet.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben