Medien : BBC World heißt nun BBC World News

BBC World, der vornehmlich werbefinanzierte, 24-Stunden-Nachrichten- und -Informationsfernsehsender der BBC, heißt ab sofort BBC World News. Der Schwerpunkt habe sich in den letzten Jahren immer mehr auf die aktuell gezeigten Nachrichten und Sendungen konzentriert, so Sian Kevill, Editorial Director von BBC World News. „Laut Umfragen sehen unsere Zuschauer BBC World News als den aussagekräftigsten Namen für den Sender an. In den letzten fünf Jahren haben wir unser Nachrichtenprogramm erweitert. Wir bieten nun alles, von ,Breaking News‘ bis hin zu Reportagen, wir berichten aus Wirtschaft, Sport, Wissenschaft und Unterhaltung.“ Der neue Name spiegele dieses Tätigkeitsspektrum deutlich besser wider. Ein anderes Logo für den Sender und On-Air-Grafiken sollen die Namensänderung begleiten.

BBC World News ist täglich 24 Stunden auf Sendung, zieht wöchentlich 76 Millionen Zuschauer an und kann in mehr als 200 Ländern und Regionen weltweit empfangen werden. Der Sender erreicht dabei 276 Millionen Haushalte, 21 Millionen in Deutschland. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben