Medien : Beimers im Archiv

-

Was schenkte Hans Beimer seiner „Taube“ zum Kennenlerntag in Folge 38? Wie reagierte Elisabeth Dressler in Folge 50, als sich Sohn Carsten als Homosexueller outete? Was versperrte Else Kling in Folge 17 den Weg durch ihr geliebtes Treppenhaus? Antworten auf diese und 1000 weitere Fragen rund um den ARD Dauererfolg „Lindenstraße“ liefert die erste „Lindenstraße“-Edition auf DVD. Zum 20. Geburtstag von Deutschlands wohl bekanntester Straße (am 17. Dezember) wurden alle bislang gesendeten Folgen auf DVD gepackt. Die ersten 52 Folgen, das gesamte erste Jahr der Lindenstraße, erscheinen in ein paar Tagen im Rahmen von zehn Einzel-DVDs sowie einer Collectors-Box. Jede DVD enthält als Bonusmaterial Hintergründe aus der Produktion, Audiokommentare von Produzent Hans W. Geißendörfer und Marie-Luise Marjan. Alle vier Monate soll dann ein weiteres „Lindenstraße“-Jahr als DVD-Edition erscheinen. Mit der ersten Box haben Fans erst mal gut zu tun: Wer in Zeitgeist, Mode und politische Stimmung der Jahre 1985/86 eintauchen will, kann am Stück 26 Stunden „Lindenstraße“ schauen. meh

„Lindenstraße“ auf DVD, Box mit den ersten 52 Folgen ab 26. September im Handel. Preis: 89,90 Euro.

0 Kommentare

Neuester Kommentar