Berlin, Berlin, wir drehen in Berlin : Bavaria produziert in der Hauptstadt

Ivo-Alexander Beck leitet Niederlassung der Bavaria Fernsehproduktion GmbH.

von
Produzent Ivo-Alexander Beck wird "Head of Berlin Office"
Produzent Ivo-Alexander Beck wird "Head of Berlin Office"Foto: promo

Die Bavaria Fernsehproduktion GmbH in München ist seit Monatsbeginn mit einer mit einer Niederlassung in Berlin präsent. Geleitet wird sie von Ivo-Alexander Beck, Geschäftsführer und Alleingesellschafter der Ninety-Minute Film GmbH, heißt es in einer Mitteilung. Mit Ninety-Minute habe die Bavaria Fernsehproduktion einen entsprechenden Management- und Kooperationsvertrag geschlossen. Der 51-jährige Beck soll unter dem Label „Bavaria Fernsehproduktion Berlin“ insbesondere fiktionale TV-Projekte akquirieren und produzieren. Als „Head of Berlin Office“ soll er zudem Ansprechpartner sein für Kreative wie Autoren, Schauspieler und Produzenten. Die Bavaria Fernsehproduktion, Tochter von Bavaria Film GmbH und ZDF Enterprises GmbH, produziert unter anderem „Sturm der Liebe“, „Rosenheim-Cops“ und mit der Kölner Tochter „Tatorte“ in Köln, Münster und Dortmund. Beck sagte, Berlin biete einer starken Marke wie der Bavaria ein ideales Pflaster für die Produktion von spannendem und innovativem Programm. „Für mich persönlich schließt sich ein Kreis, da ich Mitte der 90er Jahre vom Bavaria Gelände aus das Sat-1-Büro Süd geleitet habe.“

Helge Jürgens, Geschäftsführer Standortmarketing Medienboard, begrüßte "es sehr, dass mit der Bavaria Fernsehproduktion GmbH eine der erfolgreichsten deutschen Produktionsfirmen ein Büro in Berlin eröffnet und sagen: Willkommen am Standort!" Berlin-Brandenburg habe sich zu einer der begehrtesten Regionen der nationalen und internationalen Filmwirtschaft entwickelt. Aktuell boome darüber hinaus die Produktion von neuen Serien- und TV-Formaten. "Wir sind überzeugt, dass die Hauptstadtregion mit ihrer hervorragenden Infrastruktur und ihrem kreativen Umfeld der ideale Standort für die neue ‚Bavaria Fernsehproduktion Berlin‘ ist. "

Autor

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben