Medien : Berlin für Gottschalk im Gespräch

Thomas Gottschalks neue ARD-Show wird vermutlich live aus Berlin gesendet. Bisher hatte Köln als Favorit gegolten, für die Hauptstadt könnte die höhere Promidichte sprechen. Schließlich will der 61-jährige Entertainer in seiner täglichen Show regelmäßig bekannte Gäste begrüßen und mit ihnen das aktuelle Tagesgeschehen kurz vor der „Tagesschau“ auf originelle Weise kommentieren. Als Name für die Sendung ist „Gottschalk live“ im Gespräch, als Starttermin wird der 23. Januar angepeilt. Die ARD-Programmdirektion bestätigte am Donnerstag, dass diese Details derzeit intern diskutiert werden. Gottschalk wechselt 2012 vom Zweiten ins Erste. Seine letzte Ausgabe von „Wetten, dass...?“ ist am 3. Dezember zu sehen. Als möglicher Nachfolger für die Moderation der Wettshow wird Hape Kerkeling gehandelt.sop/dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben