Medien : BEST OF …

… der Woche

-

SPIELFILME

Frühgeboren

von Sarah Gavron, mit Kate Ashfield

Freitag, 10. Februar; Arte, 20 Uhr 40

Ein junges Paar erwartet sein erstes Kind. Es wird im fünften Monat geboren, ein Kampf um das Leben von Luke beginnt. Ein Stoff mit großem Kitsch-Potenzial, der hier aber leise, genau beobachtet und ohne Rührseligkeit erzählt wird. Sarah Gavron erhielt dafür 2004 den „Orange British Academy Award2.

The Score

von Frank Oz, mit Robert De Niro

Sonntag, 12. Februar; Sat 1, 20 Uhr 15

Es war Marlon Brandos letzte Filmrolle. Er ist der Hehler, der den ausgestiegenen Gangster Nick (Robert de Niro) und einen Nachwuchsganoven (Edward Norton) überredet, ein Zepter aus dem Zollhaus der Stadt Montreal zu stehlen. Ein präziser, klassischer Krimi, der sich nicht in Seitenaspekten verstrickt und besetzt ist mit richtig guten Schauspielern. Sonntagabend-Unterhaltung, die gegen den „Polizeiruf 110“ auf der ARD ankommt.

DOKUMENTATIONEN

Das Drama von Dresden

von Guido Knopp

Mittwoch, 8. Februar; 3sat, 20 Uhr 15

Diese historische Reportage zeigt die 24 Stunden, in denen Dresden am 13. Februar 1945 durch Luftangriffe zerstört wurde. Dazu kombiniert Guido Knopp szenische Rekonstruktionen mit Zeitzeugeninterviews und authentischem Archivmaterial. Dafür bekam er 2005 den „Emmy Award“.

Die Nacht der großen Flut

von Raymond Ley, mit Christiane Paul

Donnerstag, 9. Februar; NDR, 20 Uhr 15

Die Nacht, in der Hamburg 1962 in einer Sturmflut versank – eine Dokumentation im Wechsel von Interviews mit Zeitzeugen und Spielszenen. Gezeigt werden Helmut Schmidts Krisenmanagement, der damals Innensenator war, und die schwierige Situation der Überlebenden und Opfer, die sich fragen mussten: Welches meiner Kinder rette ich? jea

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben