Medien : BEST OF…

…der Woche

-

Spielfilme

Jenseits der Liebe

von Matti Geschonneck, D, 2001

Freitag, 30. Juli, Arte, 20 Uhr 40, 85 Min.

Unbedingt noch mal anschauen: Martina Gedeck und Robert Atzorn als Pärchen, dessen Eltern im Krieg aufeinander trafen…Wie kann die Vergangenheit der Eltern die eigene Zukunft beeinflussen?

Vertrauen, Verführung, Verrat

von Tim Blake Nelson, USA, 2001

Samstag, 31.Juli,Pro7,20Uhr 15, 105 Min.

Trendsport meets Shakespeare. Basketball-Star Odin, einziger Schwarzer an der Highschool, liebt die Weíße Deni. Liebe, Eifersucht, Intrigen, frei nach „Othello“. Eine der besseren Klassiker-Adaptionen. Tim Blake Nelson, Darsteller, Regisseur und Autor, besticht immer wieder durch seine Vielseitigkeit, spielte unter anderem in „Minority Report“.

Magnolia

von Paul Thomas Anderson, USA, 1999

Sonntag,1.August,Pro7,20Uhr15,225 Min.

Geniestreich über eine Gruppe einsamer, mit ihrem Leben unzufriedener Kalifornier. Gewichtige Monologe, Charaktere mit interessanten Hintergründen, Songs von Aimee Mann, Gelegenheiten zur Improvisation. Vor allem für Tom Cruise!

Küss mich, wenn du willst

von Michel Blanc, F/GB/I, 2002

Montag,2.August,ZDF,22Uhr15, 95 Min .

Zwei Pariser Familien verbringen ihre Ferien am Meer. Sie geraten in ein turbulentes Liebeskarussell. Blanc, der als Schauspieler bereits mit Roman Polanski, Claude Chabrol und Robert Altman zusammengearbeitet hat, lässt es sich nicht nehmen, als paranoider Ehemann vor der Kamera in seinem Beziehungsschlamassel mitzumischen. TV-Premiere.

Dokumentationen

Wahlen in den USA. Boston. Bericht.

Der Wachhund erwacht (von Uwe Kröger )

Mittwoch, 28. Juli, Phoenix, 16 Uhr 30

Nach einer Zusammenfassung der wichtigsten Ereignisse vom Parteitag der Demokraten untersucht eine Dokumentation die vermehrte Kritik der US-Medien an der US-Politik.

Schatten und Licht. Ken Adam: Berlin-London-Hollywood.

VonJörgPlenio,Andreas-M.Velten,2002 Donnerstag, 29. Juli, RBB, 22 Uhr 30

Er entwarf das Styling von James Bond: Ken Adam war Ausstatter und Produktionsdesigner bei über 80 Filmen – Porträt des gebürtigen Berliners und Oscar-Preisträgers.

Exclusiv: U 31…streng geheim! Das Superboot der deutschen Marine

Reportage von Jörg Hafkemeyer

Freitag, 30. Juli, ARD, 21 Uhr 39

1500 Tonnen schwer, bemannt mit 27 Seeleuten, knapp 500 Millionen Euro teuer – die deutsche Marine erhält sechs Exemplare eines neuen U-Boot-Typs. Nach anderthalb Jahren des Wartens auf eine Dreherlaubnis zeigt die ARD die ersten Bilder. meh/jms

0 Kommentare

Neuester Kommentar