Medien : BEST OF…

…der Woche

-

SPIELFILME

Milchwald

von Christoph Hochhäusler, D 2003

Mittwoch, 3sat, 22 Uhr 25

Eine moderne „Hänsel-und-Gretel“-Version. Zwei Geschwister werden von ihrer überforderten Mutter im deutsch-polnischen Grenzgebiet ausgesetzt. Bei der Berlinale 2003 „zweifellos das beste deutsche Werk“ (Le Monde). Start einer kleinen 3sat-Reihe „Märchen für Erwachsene“. Am Donnerstag läuft „Grimm“, ein grotesker Film des Holländers Alex van Warmerdam („Die Noorderlinger“).

Hängt ihn höher

von Ted Post, USA 1967

Donnerstag, Arte, 20 Uhr 45

Morgen läuft Clint Eastwoods Oscar-prämiierter Film „Million Dollar Baby“ in den Kinos an. Damit soll sich Eastwood endgültig in eine Regiereihe mit Wilder, Lean und Spielberg gestellt haben. Mit diesem Wildwest-Abenteuer startete die Hollywood-Karriere des US-Schauspielers – gewohnt selbstjustiziell und noch wenig altersmilde.

Wilsberg: Schuld und Sünde

von Buddy Giovinazzo, D 2004

Samstag, ZDF, 20 Uhr 15

Morde in Münster – der etwas andere Samstagabend-Krimi mit treuer Fangemeinde. Kauzig-trauriger Ermittler (Leonard Lansink) trifft glücklich-verheiratete Jugendliebe, deren Mann unter Mordverdacht gerät. Inszeniert von dem in Berlin lebenden US-Schriftsteller Buddy Giovinazzo, der schon diverse gute Serienkrimis schrieb und drehte.

DOKUMENTATIONEN

Einsteins Erben und das Monster aus dem All

von Thomas Hies und Gisela Graichen

Mittwoch, ZDF, 22 Uhr 15

Die „Schwarzen Löcher“ sind uns näher als bislang gedacht; auch in unserer Milchstraße existiert eines. Als Einsteins Erben untersuchen zwei deutsche Wissenschaftler mit einem einzigartigen Experiment, welche Auswirkungen das Schwarze Loch auf unser Sonnensystem und auf die Erde hat.

Zur Ehe gezwungen – Frauen flüchten vor ihren Familien

von Renate Bernhard und Sigrid Dethloff

Mittwoch, ARD, 23 Uhr 30

Innerhalb weniger Monate wurden in Berlin fünf türkische Frauen im Namen der Ehre von Mitgliedern der eigenen Familie getötet. Der Film stellt Frauen vor, die sich den Ehrvorstellungen ihrer Familien widersetzt haben und vor einer Zwangsverheiratung oder aus einer Zwangsehe geflohen sind.

Akte Spezial: Es ist mein Leben - Gemeinsam handeln gegen Brustkrebs

mit Ulrich Meyer

Donnerstag, Sat 1, 22 Uhr 15

Immer mehr Frauen, darunter viele unter 30 Jahren, sind von der heimtückischen Krankheit Brustkrebs betroffen. Jede dritte Erkrankung endet tödlich. Die Deutsche Krebsgesellschaft startet mit Sat 1 eine Informationsoffensive gegen den Brustkrebs. meh/sag

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben