")})}else Z(e)?e.top.open(d,o):e.location.assign(d)}function Y(e){e.style.setProperty("display","inherit","important")}function K(e){return e.height<1}function _(e,d){return 0==d.offsetHeight&&0!=e.offsetHeight}function O(e){return 0==e.offsetHeight}function V(e,d){var o="";for(i=0;i=2)){var i=o.getBoundingClientRect();if("undefined"==typeof o.width)var r=o.offsetHeight,h=o.offsetWidth;else var r=o.height,h=o.width;if(0!=r&&0!=h){var a=i.left+h/2,u=i.top+r/2,l=d.documentElement,p=0,s=0;if(e.innerWidth&&e.innerHeight?(p=e.innerHeight,s=e.innerWidth):!l||isNaN(l.clientHeight)||isNaN(l.clientWidth)||(p=d.clientHeight,s=d.clientWidth),0<=u&&u<=p&&0<=a&&a<=s){if(e.uabAv[n]++,e.uabAv[n]>=2){var f=function(){};T(t,f,f),e.clearTimeout(e.uabAvt[n])}}else e.uabAv[n]=0}}}e.UABPdd=H;var G=I("head"),F=null;navigator.userAgent.search("Firefox")==-1&&(d.addEventListener?d.addEventListener("DOMContentLoaded",z,!1):d.attachEvent&&d.attachEvent("onreadystatechange",function(){"complete"===d.readyState&&z()})),e.addEventListener?e.addEventListener("load",z,!1):e.attachEvent&&e.attachEvent("onload",z),e.addEventListener?e.addEventListener("addefend.init",z,!1):e.attachEvent&&e.attachEvent("addefend.init",z)}(window,document,Math); /* 3a5c75b490572c1e1694db187d06fe83 */

Medien : BEST OF…

…der Woche

-

SPIELFILME

Die Werckmeisterschen Harmonien

von Béla Tarr, U/F/D 2000

Mittwoch, Arte, 22 Uhr 40

Eines der ungewöhnlichsten Werke der jüngeren Filmgeschichte. Tiefster Winter in der ungarischen Provinz, ein ausgestopfter Wal als Zirkusattraktion, eine Kleinstadt in Angst, Hanna Schygulla und ein Rätsel ratender Lars Rudolph.

Moulin Rouge

von Baz Luhrmann, USA 2001

Donnerstag, Vox, 20 Uhr 15

Attraktion des Pariser Nachtclubs „Moulin Rouge“ ist die Kurtisane Satine. Sie lässt sich auf den reichen Duc de Monroth ein, liebt aber den Schriftsteller Christian. Hinreißende Pop-Oper mit Nicole Kidman und Ewan McGregor, zwei Oscars für Kostüme und Dekoration.

Beautiful Girls

von Ted Demme, USA 1996

Freitag, 3sat, 22 Uhr 30

Willie (Matt Dillon) kehrt zum Klassentreffen in seine Heimatstadt zurück. Die Männer hocken in der Bar, die Frauen, (dabei Uma Thurmann, die am Freitag 35 wird) lästern im Schönheitssalon übers männliche Geschlecht. „Der große Frust“ für die 90er. Viel Kritiker-Lob.

15 Minutes

von John Herzfeld, USA 2001

Sonntag, Pro 7, 22 Uhr 35

Robert de Niro wieder mal in seinem Element: als Chefermittler Beetle, der in New York zwei irre Killer jagt, die Videos ihrer Morde ans Fernsehen verscherbeln wollen. Knallharter Thriller mit de Niros legitimem Nachfolger: Edward Burns. Free-TV-Premiere..

DOKUMENTATIONEN

Operation Sunrise

Mittwoch, Arte, 20 Uhr 40

Am 29. April 1945 kapitulierte die deutsche Wehrmacht bedingungslos an der Front in Italien. Es war der Anfang vom Ende des Zweiten Weltkrieges in Europa. Was weniger bekannt ist: Verhandelt wurde auch über die Kooperation des US-Geheimdienstes mit den Nazis – gegen die Sowjetunion.

Supervulkan

Doku-Drama von Tony Mitchell

Donnerstag, Pro 7, 20 Uhr 15

Unter dem Yellowstone Nationalpark befindet sich eine Magma-Blase von der Größe Tokios. Sollte dieser Supervulkan explodieren, droht großen Teilen Amerikas eine vulkanische Eiszeit. Das „was- wäre-wenn?“ wird in dieser BBC-Produktion zu einem packenden Doku-Drama mit realem Hintergrund geformt.

Schiller reloaded

Von Theo Roos

Sonntag, 3sat, 19 Uhr 10

Die szenisch-dokumentarische Collage spaltet Schiller in drei Personen: Da ist mit Stefan Kaminski der gebildete Theoretiker, da ist der Lyriker und Liedermacher, verkörpert von Helge Schneider, und da ist das Weibliche in Schiller, gespielt von Dagmar Manzel. meh/sag

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben