Medien : BEST OF…

…Pfingsten

-

SPIELFILME

Große Erwartungen

mit Ethan Hawke, USA 1998

Pfingstsonntag, Vox, 20 Uhr 15

Verfilmung des gleichnamigen Romans von Charles Dickens mit Gwyneth Paltrow und Ethan Hawke in ihren Paraderollen: Sie, ein arrogantes Vamp, er, ein schüchterner Künstler. Finden sie sich?

Fabio Montale (1)

mit Alain Delon, Frankreich 2001

Pfingstsonntag, ZDF, 22 Uhr 35

Im Kino sieht man den alternden Superstar Alain Delon nicht mehr, dafür in teuren Fernsehproduktion. Nachdem er im vergangenen Jahr zusammen mit der Deutschen Sophie von Kessel ermittelt hatte, kehrt er jetzt im ZDF-Dreiteiler als Kommissar Montale zurück. Der steht kurz vor der Pensionierung, als seine Jugendfreunde umgebracht werden.

Desert Saints

mit Kiefer Sutherland, USA 2002

Pfingstsonntag, Sat 1, 23 Uhr 45

Kiefer Sutherland spielt wie in „24“ einen kalten, mordenen Profi, nur dass er diesmal auf der anderen Seite steht. Diesmal ist er der Böse, der auf einem Politikertreffen in Mexiko einen Anschlag verüben soll. Das FBI ist hinter ihm her. Sutherland ist wie immer cool anzusehen, doch die Geschichte im Regiedebüt von Richard Greenberg ist fantasielos.

Der Mann ohne Vergangenheit

von Aki Kaurismäki, Finnland 2002

Pfingstmontag, Arte, 20 Uhr 40

Aki Kaurismäki hat mit seinen skurril-melancholischen Filmen wie „Leningrad Cowboys Go America“ Finnland zum Filmland gemacht. Diesmal erzählt er von einem Mann mittleren Alters, der Opfer eines Raubüberfalls wird und das Gedächtnis verliert. Er zieht in eine heruntergekommene Containersiedlung und verliebt sich in die Heilsarmistin Irma.

Black Hawk Down

von Ridley Scott, USA 2001

Pfingstmontag, Pro 7, 22 Uhr 15

Ein Desaster im Somalia-Einsatz: US- Truppen geraten in einen Hinterhalt, als sie Warlords in Mogadischu festnehmen wollen. 19 amerikanische Soldaten und Tausende Somalis sterben. Mark Bowdon hat den 3.10.1993 rekonstruiert; Ridley Scott, dessen Kreuzritter-Epos „Königreich der Himmel“ gerade im Kino läuft, machte einen Actionfilm draus.

DOKUMENTATIONEN

Auf der Datumsgrenze durch die Südsee

ARD, 1. Teil Pfingstsonntag 22 Uhr 20,

2. Teil Pfingstmontag 21 Uhr 45

Eigentlich sollte der Zweiteiler, in dem der mehrfach ausgezeichnete Reporter Klaus Scherer die Südsee-Inseln bereist, schon zu Silvester ausgestrahlt werden. Doch dann kam der Tsunami, und Traumstrände waren erst einmal fürs Fernsehen tabu. Scherers Reiseroute führt von Neuseeland bis nach Hawaii.

Wiedersehen macht Freude (1)

Pfingstmontag, Arte, 20 Uhr 15

Ein „Fundbüro für Menschen“ in Berlin sucht nach Menschen, die andere Menschen suchen. Susanne Panter und Karl-Heinz haben mittlerweile über 2000 Fälle bearbeitet, ihre Erfolgsquote liegt bei 80 Prozent. Die Doku von Marian Kiss begleitet einige dieser „Fälle“. nol

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben