Medien : BEST OF…

…der Woche

-

SPIELFILME

Lotti auf der Flucht

von Peter Weissflog, D/A 2004

Mittwoch, ARD, 20 Uhr 15

Es gibt ein Leben nach dem „Tatort“: Charles Brauer, Ex-Assi vom NDR-Kommissar Manfred Krug, und Heidelinde Weis in einer Liebeskomödie, die nicht mehr will als unterhalten. Witwe eines Wiener Botschaftsrats und pfändungsbedrohter Elbschiffer finden zueinander.

Underground

von Emir Kusturica, D/F/U 1995

Donnerstag, Arte, 20 Uhr 45

Belgrad 1941. Mit Waffen- und Schwarzmarktgeschäften macht Marko viel Geld. In einem unterirdischen Flüchlingslager produzieren Partisanen Waffen für ihn. Nach Kriegsende geht die Fabrikation weiter. Und unter Tito macht Marko Polit-Karriere. Kluge, bilderreiche, bitterböse Allegorie auf die Geschichte Jugoslawiens.

Der alte Affe Angst

von Oskar Roehler, D, 2002

Freitag, ARD, 23 Uhr 30

Späte TV-Premiere, schwerer Stoff von Oskar Roehler („Die Unberührbare“). Die bravouröse Marie Bäumer und André Hennicke als modernes Paar, bei dem es im Bett und familiär nicht mehr läuft. Es folgen: Angst, Suizidversuche, Prostitution, Krebs, Aids, Selbstzerfleischung – und dazu dann ein seltsam-heiles Ende. Geht teilweise an die Schmerzgrenze.

DOKUMENTATIONEN

Hitlers Stellvertreter

Mittwoch, ARD, 21 Uhr 45

Rudolf Heß bereute die Greuel der Naziherrschaft nie. Das imponiert alten und neuen Nazis, bis heute. Heß (1894 - 1987) ist eine mysteriöse Figur. Warum flog Hitlers Stellvertreter am 10. Mai 1941 nach England? Christine Rütten versucht mit bislang unveröffentlichtem Material eine Erklärung (der zweite Teil um 23 Uhr 30)

Die harte Schule der 50er Jahre

Donnerstag, ZDF, 19 Uhr 25

Für 24 Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren wird die Burg Hohenfels im Allgäu vier Wochen lang zu einem Internat der 50er Jahre. Karge Zimmer, klare Regeln, autoritäre Pauker und harte Strafen bestimmen das Leben der Pennäler. Die vierteilige Dokumentation zeigt, wie heutige Schüler mit dem Alltag von damals, mit Zucht und Ordnung zurechtkommen – oder auch nicht.

Spiegel TV – Thema: Alles für die Katz? Das Milliardengeschäft mit dem Haustier

Freitag, Vox, 22 Uhr

Der Hund ist bekanntlich der beste Freund des Menschen. Die Möglichkeiten, seinem Vierbeiner etwas Gutes zu tun, sind fast unbegrenzt. Spiegel TV wirft auch einen Blick hinter die Kulissen von „Fressnapf“, Europas größter Kette für Heimtierbedarf. Und begleitet Hund und Herrchen zur Anprobe eines Smokings im Partnerlook. meh/blh

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben