Medien : „Bild“-Vize geht zur „Bunte“

-

„Bild“Chefredakteur Kai Diekmann verliert seinen Stellvertreter Manfred Hart. Er wird zum Burda-Verlag nach München zurückkehren und bei „Bunte“ Stellvertreter von Chefredakteurin Patricia Riekel. Das bestätigten gestern Sprecher von Springer und Burda. Hart folgt auf Thomas Schneider, der bei der Bauer Verlagsgruppe in Hamburg als journalistischer Geschäftsführer verpflichtet wurde. Der Zeitpunkt des Wechsels ist sowohl bei Hart als auch bei Schneider offen. Beide haben lang laufende Verträge, auf deren Einhaltung die Verlage pochen können.

Manfred Hart und Kai Diekmann kennen sich sehr gut und arbeiten schon lange zusammen. Hart war bei „Bild“, bevor ihn Kai Diekmann, damals Chefredakteur von „Welt am Sonntag“, zu sich holte und zum stellvertretenden Chef machte. Als Diekmann Anfang 2001 an die Spitze der „Bild“-Redaktion kam, nahm er erneut Hart mit und machte ihn zum Stellvertreter. usi

0 Kommentare

Neuester Kommentar