Medien : Bilder als Waffe

Die USA planen einen arabischsprachigen Fernsehsender

-

Die amerikanische Regierung hat angekündigt, im kommenden Jahr insgesamt 563,5 Millionen Dollar in ihre Medienpräsenz im „Kampf gegen den Terror“ zu investieren. Das sind elf Prozent mehr als in diesem Jahr. Unter anderem planen die USA, einen arabischsprachigen Fernsehsender im Nahen Osten zu gründen. Das amerikanische Außenministerium teilte mit, dass im Jahr 2004 für den neuen Kanal 30 Millionen Dollar im Haushaltsentwurf zur Verfügung stehen. Zudem wird das Budget für den bereits existierenden Sender „Voice of America“ in Indonesien verdoppelt. dif

0 Kommentare

Neuester Kommentar