Medien : Bohlen will Bruce zu „DSDS“ holen

Statt „Supermodels“ sucht Bruce Darnell vielleicht schon bald „Superstars“: Musikproduzent Dieter Bohlen sagte jetzt der „Bild“-Zeitung, dass er Darnell in seine RTL- Show „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) holen will. Darnell könne die Kandidaten bei der Choreographie unterstützen. Erst kürzlich war auch für Darnell selbst überraschend bekannt geworden, dass er nicht mehr bei der ProSieben-Show „Germany’s next Topmodel“ mitwirken wird. Zwei Staffeln lang hatte Darnell die Kandidatinnen von Heidi Klum fit für den Laufsteg gemacht. Bohlen hätte Darnell gerne schon bei der nächsten „DSDS“-Staffel 2008 dabei, aber laut eines RTL-Sprechers stehe die Jury dafür bereits fest. Darnell hat jedoch noch andere Angebote: mit der ARD verhandelt er zurzeit über eine eigene Vorabendsendung. Verträge sind laut ARD noch nicht unterschrieben, aber die Chancen für eine Zusammenarbeit würden gut aussehen. Die ARD bestehe zudem nicht darauf, Darnell exklusiv unter Vertrag zu nehmen. sop

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben