Medien : Bosch-Stiftung vergibt Journalistenpreise

-

Die Robert-Bosch-Stiftung hat ihren mit 15 000 Euro dotierten „Journalistenpreis Bürgerschaftliches Engagement 2005“ vergeben. Den mit 5000 Euro dotierten Hauptpreis erhielt Hedwig Gafga. Die Redakteurin der Zeitschrift „Chrismon“ wurde für ihre Reportage „Schlaue Kerle, das sind sie beide“ ausgezeichnet. Den mit 5000 Euro dotierten Serienpreis teilen sich die „Rhein-Zeitung/Öffentlicher Anzeiger“ für die Serie „Jetzt erst recht!“ und Redakteure der „Süddeutschen Zeitung“ für „Eigentum verpflichtet – in München hat die Wohltätigkeit Tradition“. Mit dem Marion-Dönhoff-Förderpreis wurde Daniel Boese für seinen Artikel „Das Radio, das die Mark erschüttert“ über das RBB-Radio Fritz ausgezeichnet, der in der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ erschienen ist. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben