Medien : Brigitte Kronauer: Krach mit dem ZDF

Erstmals in der 27-jährigen Geschichte des Mainzer Stadtschreiber-Literaturpreises hat ein Preisträger die Auszeichnung zurückgegeben. Die Autorin Brigitte Kronauer, die erst Anfang Februar als Stadtschreiberin eingeführt worden war, habe ihren Verzicht auf das Ehrenamt erklärt, bestätigten die Stadt Mainz und das ZDF.

Die Autorin selbst gab als Grund für ihren Schritt Unstimmigkeiten mit dem ZDF über das von ihr als Stadtschreiberin zu verfassende "Elektronische Tagebuch" an. Dabei handelt es sich um einen Fernsehfilm. Bei der Darlegung ihres Konzepts für diesen Film sei leider nicht die wünschenswerte Übereinstimmung mit der zuständigen ZDF-Redaktion erzielt worden.

Das ZDF bedauerte die Haltung der Schriftstellerin und zeigte sich von ihrer Stellungnahme "überrascht". Die Stadt Mainz und das ZDF vergeben den mit 24 000 Mark dotierten Literaturpreis seit 1984. Mainzer Stadtschreiber waren unter anderen Erich Loest, Peter Härtling und Gabriele Wohmann.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben