Medien : Bruce Darnell coacht in der ARD

Ob das „sexy, sexy“ wird? Bruce Darnell, das emotionale Aushängeschild in Heidi Klums Castingshow „Germany’s Next Topmodel“, bindet sich exklusiv ans Vorabendprogramm der ARD. Im Mittelpunkt der neuen, täglichen Show würden weibliche und männliche Kandidaten stehen, die mit sich selber unzufrieden seien und denen Bruce Darnell zu neuem Selbstbewusstsein verhelfen wolle, heißt es in einer ARD-Mitteilung vom Donnerstag. „Durch sensibles Coaching und individuelle Stylingtipps zu einer positiven Ausstrahlung“ – so wird das Konzept umschrieben. Dass das wie eine Mischung aus 4711-Einreibe und Badelatschen klingt, ist nicht verwunderlich, Bruce Darnell wird um 18 Uhr 50 im Werberahmenprogramm auftreten. In diesem Umfeld ist der Glamour-Faktor nicht messbar.

Der Sendestart des 30 Minuten langen Coaching-Formats ist noch offen, es wird 2008 werden. Am Sendetitel wird emsig gefeilt. Bruce Darnell, den Heidi Klum als Model-Trainer ihrer Pro-Sieben-Show gerade vor die Tür gesetzt hat, gibt sich glücklich: „Eine eigene Fernsehshow war immer mein Traum.“ Das klingt nach „Drama, Drama“. jbh

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben