Bulletin : Besserung bei Samuel Koch

Der bei "Wetten, dass...?" verunglückte Kandidat zeigt erste Anzeichen von Bewegungen an einem Bein.

Dem verunglückten „Wetten, dass...?“-Kandidaten Samuel Koch geht es besser. Er wurde am Samstag in eine Reha-Klinik in die Schweiz geflogen, wie die Uniklinik in Düsseldorf mitteilte. Kochs Zustand habe sich stabilisiert, sagte Professor Hans-Jakob Steiger sichtlich erleichtert bei einer Pressekonferenz. Der 23-Jährige atmet wieder selbstständig und zeigte erste Anzeichen für Bewegungen an einem Bein. Der neue Chefarzt von Samuel Koch erwartet für ihn einen langen Aufenthalt in dem Schweizer Rehabilitationszentrum. „Wir brauchen Zeit“, sagte Michael Baumberger vom Paraplegiker-Zentrum in Nottwil. „Sechs bis neun Monate in der Rehabilitation – das ist wahrscheinlich die Realität“, sagte Baumberger. Was der Patient nach dieser Zeit zu erwarten hat, könne jetzt noch nicht gesagt werden. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar