Medien : CAMPUS

-

CHARITÉ

Kein Lohn: Tutoren drohen mit Streik

Tutoren in der vorklinischen Medizinerausbildung der Charité drohen damit, ihre Arbeit niederzulegen. „Wir haben seit zwei Monaten keine Bezahlung bekommen“, sagt Sprecherin Ulrike Buchholz. Den Tutoren sei ein Vertrag angeboten worden, nach dem sie statt der üblichen 12,50 Euro nur zehn Euro pro Stunde bekommen sollten; zudem seien die tatsächlichen Arbeitsstunden der Tutoren so heruntergerechnet worden, dass der Stundenlohn de facto nur 8,50 Euro betragen würde. Der CharitéDekan für Lehre, Rolf Wienau, rät den Studierenden, die neuen Verträge zu unterschreiben – zumal diese Entlohnung abgabenfrei ist. Heute treffen sich die Tutoren mit Dekan Martin Paul zu einem klärenden Gespräch. -ry

TU

Rallye für Schülerinnen durch die Lange Nacht der Wissenschaften

Naturwissenschaftlich-technisch interessierte Schülerinnen können in der Langen Nacht der Wissenschaften in Berlin am Sonnabend, dem 11. Juni, an einer Rallye teilnehmen. Die Rallye wird zu ausgewählten Stationen führen. Außerdem müssen die Schülerinnen ein Rätsel lösen. Am Ende der von Schülerinnen organisierten Tour winken Preise. Start ist zwischen 18 und 21 Uhr jeweils zur vollen Stunde am Stand des „Techno-Clubs“ der TU Berlin. Wer sichergehen will, für sich und seine Freundin(nen) einen Platz zu bekommen, sollte sich bis zum 6. Juni anmelden (Telefon 31428530). akü

Mehr im Internet unter:

www.tu-berlin.de/schueler/techno-club

www.LangeNachtDerWissenschaften.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar