Medien : CAMPUS

-

HU Berlin

Elite: Anträge für die zweite Runde

Die Humboldt-Universität hat zwölf Anträge für die zweite Runde des Exzellenzwettbewerbs unter den deutschen Universitäten eingereicht. Das Zukunftskonzept, mit dem sich die HU erneut um den Elitestatus bewerben möchte, trägt den Titel „Translating Humboldt into the 21st Century“. In vier Forschungsclustern geht es unter anderem in der Immunforschung darum, Grundlagenforschung und Behandlung zu verbinden. Ein weiteres medizinisches Cluster ist neurologischen Erkrankungen gewidmet. Ein Team um den Politologen Herfried Münkler will Fragen von „Sicherheit und Risiko“ nachgehen. Gemeinsam mit der Freien Universität wollen Antikeforscher die „Formation und Transformation von Raum und Wissen in alten Zivilisationen“ erkunden. Die Humboldt-Universität will sich auch um die Förderung von sieben Graduiertenschulen bewerben, darunter ein Programm zu „Regenerativen Therapien“ und eines zu „Geschichte und Theorien des Wissens“. -ry

FU Berlin

Physikalische Vorträge für Schüler

Die FU bietet vom 25. bis 29. September jeweils zwischen 10 und 12 Uhr Vorträge im Fachbereich Physik an. Die Schulklassen (ab der 10. Klasse) und Kursgruppen können außerdem die Forschungslaboratorien besuchen und sich über das Physik-Studium informieren. Weitere Informationen und Anmeldung bei Jörg Fandrich, Telefon: 030 / 838-56772, E-Mail: joerg.fandrich@physik.fu-berlin.de jku

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben