• Carolin Kebekus attackiert Kanzlerin: Der deutsche Comedian kann am besten Selbstmitleid

Carolin Kebekus attackiert Kanzlerin : Der deutsche Comedian kann am besten Selbstmitleid

Carolin Kebekus zeigt sich "in ihren Grundfesten erschüttert", weil Merkel Jan Böhmermann "den Löwen zum Fraß vorgeworfen hat". Eine Polemik.

von
Macht "Pussy Terror TV": Carolin Kebekus. Demnächst auch im Ersten.
Macht "Pussy Terror TV": Carolin Kebekus. Demnächst auch im Ersten.Foto: WDR/Frank Schoepgens

Wenn sie nur nicht so selbstmitleidig wären, die deutschen Comedians. Hauen raus, was geht, und sind dann fix und fertig, wenn sich die Opfer von Spott und Hohn wehren. Am meisten fix und fertig ist aktuell Carolin Kebekus. Die Heroine zeigt sich in einem Interview mit der "Rheinischen Post" in "ihren Grundfesten erschüttert".

Was die 36-Jährige so erschüttert hat? Der Umgang von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit dem Erdogan-Schmähgedicht des ZDF-Moderators Jan Böhmermann kritisiert. „Die Kanzlerin hat Jan förmlich den Löwen zum Fraß vorgeworfen“, sagte Kebekus. „Natürlich wollte er Grenzen ausloten, aber dass mit solchen Konsequenzen zu rechnen sein würde, war überhaupt nicht absehbar.“

Böhmermann hatte sein umstrittenes Schmähgedicht auf den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan im Mai in seiner ZDF-Sendung „Neo Magazin Royale“ vorgelesen. Erdogan verlangte daraufhin unter anderem eine Strafverfolgung nach Paragraf 103, der die Bestrafung bei einer Beleidigung ausländischer Staatsoberhäupter regelt. Die Bundesregierung erteilte die notwendige Ermächtigung für Ermittlungen gegen Böhmermann. Merkel kündigte gleichzeitig die Abschaffung der Regelung an.

2013 leckte Kebekus ein Kruzifix

Zuletzt erschüttert war Carolin Kebekus 2013. Da hatte sie Ärger wegen ihrer Sendung "Kebekus". Sie sollte das Video "Dunk dem Herrn" enthalten. Kebekus trägt Nonne, leckt ein Kruzifix und rappt so provokativ auf der katholischen Kirche rum, wie weiland die "Titanic" auf den braunen Flecken auf der Papst-Soutane. Der WDR lehnte eine Ausstrahlung ab, nachdem er die Sendung zunächst abgenommen hatte. Riesenaufregung, Zensur, Selbstzensur, Kebekus wollte nie wieder für den WDR arbeiten.

Aber die Charakterfrage ist für Comedians auch eine Geldfrage. Carolin Kebekus wird - menschlich verständlich - gerne gut bezahlt. Also macht sie für den WDR "Pussy Terror TV", was Ende September auch ins Erste kommt. Dem WDR zufolge widmet sich Kebekus „schonungslos und trotzdem charmant den Ereignissen der vergangenen Wochen“. Alle Achtung, oder? Mit Kruzifiz-Leckereien ist nicht zu rechnen.

Jan B. erschüttert über die Kanzlerin

Jan Böhmermann, der noch größere TV-Held als Carolin K., hat sich auch schon über die charakterlose Bundeskanzlerin beschwert: "Sie hat mich Erdogan zum Tee serviert." Jan B. hätte sich auch über seinen Sender beschweren können. Das ZDF hat seine dichterische Großtat glattwegs aus der Mediathek entfernt. Da aber schwieg der Böhmermann lieber.

Kebekus beim WDR, Böhmermann beim ZDF, die Verhaltensunterschiede sind graduell, nicht generell. Der deutsche Comedian erwartet ordentliche Bezahlung (okay), ordentlich Applaus (okay), ordentlich Milieuschutz (nicht okay) und ordentlich Mitleid (nicht okay). Er will in diesen seinen Grundüberzeugungen nicht erschüttert werden.

Autor

17 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben