Medien : Christiansen wird Produzentin

NAME

Sabine Christiansen wird von September an auch Produzentin ihrer sonntäglichen Talkshow. Dazu ist sie als geschäftsführende Gesellschafterin in die Produktionsfirma TV 21 von Michael Heiks, ehemaliger NDR-Direktor in Schleswig-Holstein, eingestiegen. TV 21 wird die Rechte an „Sabine Christiansen“ halten und für die Redaktion der Sendung zuständig sein. Christiansens Noch- Ehemann Theo Baltz, mit dem der NDR erst kürzlich einen Vertrag bis 2006 geschlossen hat, wird nur noch die technische Abwicklung der Talkshow verantworten. In einer Pressemitteilung schreibt Baltz von „guter Basis für die Zukunft“. Doch branchenintern gilt der Rechte-Wechsel als eine Art beruflicher Trennung nach der privaten des Ehepaares Baltz/Christiansen vom vergangenen Herbst. Sabine Christiansen sagte damals, dass sie von fast allen großen deutschen Produzenten Angebote bekomme, aber bei „Medienkontor“ bleibe. Im Frühjahr kam dann die räumliche Trennung: Theo Baltz zog in ein anderes Stockwerk. nol

0 Kommentare

Neuester Kommentar