Comeback : Dieter Hildebrandt macht Stoersender.tv

Der Alt-Kabarettist will es noch mal wissen - mit einem Internet-Fernsehprojekt.

Überraschender Ort für ein neues Projekt von Dieter Hildebrandt: Mit 85 Jahren versucht sich der altgediente Politkabarettist als Start-up-Unternehmer. Aktuell läuft die letzte Crowdfunding-Phase für Hildebrandts Internet-Fernsehprojekt Stoersender.tv. Dahinter steht Stefan Hanitzsch, Sohn des Polit-Karikaturisten Dieter Hanitzsch, der als PR-Mann der SPD lange genug hinter die Kulissen geblickt hatte, um herauszufinden, wie frustriert oft die Basis ist und „wie wenig Beteiligungsmöglichkeiten die Neumitglieder der Parteien haben“. Hanitzsch schlug ein Internetfernsehen, Hildebrandt den Namen „Störsender“ vor. Gedacht ist Stoersender.tv als völlig unabhängige Plattform für die „freien Radikalen des Kabaretts und deren Gleichgesinnte“, so Hanitzsch. Unterstützer sind unter anderem Konstantin Wecker, Georg Schramm, Frank-Markus Barwasser aka Erwin Pelzig, Gerhard Polt und Ottfried Fischer. Das Projekt sei voll finanziert. Im Februar solle der Störbetrieb laut kress.de beginnen. meh

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben