Comedy : Sky leistet sich weiter Harald Schmidt

Pokern bis zuletzt: Der Pay-TV-Sender wird den Vertrag mit dem Entertainer nun doch um ein Jahr verlängern.

von
Foto: dpa Foto: dpa
Foto: dpaFoto: dpa

Quoten allein garantieren keinen Arbeitsplatz in TV-Deutschland. Sky Deutschland jedenfalls hängt sehr an der exklusiven Verpflichtung von Harald Schmidt, auch wenn die Ratings zuweilen unter der Messbarkeitsgrenze liegen. Das Pay-TV hat am Mittwoch bekannt gegeben, dass der Vertrag mit dem Entertainer um ein Jahr verlängert wird. „Wir wissen um seinen Wert – vor und neben der Kamera.“ Schmidt sagte: „Phantastisch! Ich hätte schon viel früher zu Sky gehen sollen.“ Schmidt arbeitet dort seit September 2012. Zuletzt hatte er betont, er müsse bis Ende März wissen, ob die Show fortgesetzt werde, wegen der Studiokapazitäten und der Mitarbeiterverträge.

„Wir gehen mit unserer Show ins 19. Produktionsjahr“, sagte Schmidts Coproduzent Fred Kogel. „Damit sind wir gemeinsam mit ,Wetten, dass..?’ das am längsten laufende Show-Format im deutschen Fernsehen. Sky ist unser Traumpartner und lässt uns bei der Umsetzung unserer kreativen Vorstellungen komplette Freiheit.“ Laut Sky soll Harald Schmidt weiter drei Shows die Woche auf Sendung bleiben. Außerdem seien mit ihm Einsätze für große Fußballspiele geplant. jbh

Autor

2 Kommentare

Neuester Kommentar