Medien : Das Comeback

-

Nicht nur filmisch wird Schillers 200. Todestag groß aufbereitet: „Das Literarische Quartett“ kehrt dazu heute (ZDF , 22 Uhr 20) mit einer Sonderausgabe zurück. Marcel ReichRanicki , Hellmuth Karasek und Iris Radisch debattieren mit Elke Heidenreich über Schillers Dramen „Die Räuber“, „Kabale und Liebe“, „Don Carlos“ und „Wallenstein“. Zum einmaligen Comeback sagt Reich-Ranicki: „In Sonderfällen kann man auf das ,Literarische Quartett’ mit Nutzen für das Publikum zurückgreifen. Ein solcher Sonderfall ist Schiller.“ „Das Literarische Quartett“ war von 1988 bis 2001 die meistdiskutierte Literatursendung des deutschsprachigen Fernsehens.Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben