DAS KONZEPT : Per Voting zum Urteil

Das Konzept hinter Michel Friedmans neuer Sendung „Der Richter in dir“ auf ZDFneo sieht vor, das er den Studiogästen zunächst einen kurzen Krimi zeigt, der auf wahren Begebenheiten basiert. Anschließend lässt er sie per Fernbedienung über das angebrachte Strafmaß abstimmen. Nach kurzer Diskussion folgen zwei weitere Filmsequenzen: dieses Mal mit wichtigen Zusatzinformationen, die den „Richtern“ im Studio bislang vorenthalten waren. Friedman bittet ein zweites Mal zum Voting. Friedman selbst argumentiert während der Show durchaus überzeugend in beide moralischen Richtungen, um den Zuschauern einzubeziehen. Ein Schuss echter Aufklärung darf am Ende auch nicht fehlen. Dann erfahren Studiogäste und Zuschauer, wie der Fall im realen Leben bewertet wurde. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar