Medien : Delling allein zu Haus

NAME

DAS SPIEL IST AUS!

Toll, da sitzt man also im Zug und juckelt quer durch Deutschland, obwohl es doch der letzte Tag der Vorrunde ist, der Tag, an dem es die Antworten auf die letzten noch offenen Fragen geben wird: Wer kommt weiter? Wer wird geliebt von seinem Land, wer lässt sich zu Hause besser nicht mehr blicken? Und: Kommt es zwischen Netzer und Delling endlich zu Zärtlichkeiten? Ich musste mich zu Hause blicken lassen, deshalb saß ich ja im Zug – um 8 Uhr 30 stieg ich ein, zu der Zeit, als auch Premiere einstieg, um die Kracherspiele zwischen Tunesien und Japan sowie zwischen Belgien und Russland, zu übertragen. Ach – und die Vorberichte erst! Ich bin ja ein irrer Fan von Vorberichten, dieses Mal musste ich mich mit der Nachbereitung zufriedengeben: Ich las Zeitung, drei verschiedene, und ich las natürlich alles über Fußball, aber das, was am Freitagmorgen die Zeitungen wissen, dass wusste ich auch schon alles Donnerstagabend.

So ließ ich die Spiele in meinem Kopf stattfinden – sah vor meinem geistigen Auge, wie der Japaner Nakata brilliert, und wie Marc Wilmots, das Schalker Kampfschwein, die Russen demütigt. Ob es so war? Um kurz vor zwölf Uhr kam ich in der Heimat an, und ich verlor keine Zeit: Hallo Mutter, Tag Oma, Grüß Dich Opa, willkommen im WM-Studio der ARD. Aber wo ist denn der Netzer? Der Waldi jedenfalls ist wieder einmal ganz nah dran an der deutschen Mannschaft, und sein Kollege Bernd Schmelzer ist noch näher dran an der Mannschaft aus Paraguay. In seinem Beitrag sieht man, wie sich die Spieler im Training gegenseitig in den Hintern treten. Was erfährt man noch? Oliver Kahn hat am Tag des Achtelfinales Geburtstag, Oliver Bierhoff würde gerne spielen, Torsten Frings auch, aber lieber zentral. Wo um Himmels Willen aber ist Netzer? Alleine wirkt Delling wie ein Kind, das seine Eltern verloren hat und sich nicht alleine die Schuhe zumachen kann. Eltern? Familie? Wo ist denn jetzt meine eigentlich? Interessieren die sich nicht für Fußball? Matthias Kalle

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben