Medien : DER FERNSEH Tipp

-

Marcel ReichRanicki – Mein Leben. Arte 19 Uhr. Gestatten: Marcel Reich-Ranicki. Literaturkritiker und Fernsehstar. Bis Ende 2001 moderierte er die Sendung „Das Literarische Quartett“, in der er so manchen Roman verriss – und das über 13 Jahre lang. Zuvor, in den Jahren 1973 bis 1988, leitete er den Literaturteil der „FAZ“. Mit neun Jahren kam er mit seiner Familie aus Polen nach Berlin. Er überlebte das Warschauer Ghetto, und aus Dankbarkeit, dass ihn die Rote Armee befreit hatte, schloss er sich der polnischen Armee an. Die Autorin Diane von Wrede porträtiert Marcel Reich-Ranicki in ihrem Film, der im Rahmen der Arte-Reihe „Mein Leben“ läuft. tef

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben