Medien : DER FERNSEH Tipp

-

Der letzte Tag des Salvador Allende – Dokumentarfilm von Michael Trabitzsch. 3sat, 21 Uhr 15. Aus der historischen Distanz von über 30 Jahren zeichnet Michael Trabitzsch ein emotional bewegendes Porträt des 1973 gestürzten chilenischen Präsidenten Salvador Allende. Dafür hat der Autor engste Weggefährten Allendes aufgesucht, die an jenem 11. September 1973, dem Tag des Militärputsches, mit ihm die letzten Stunden im Präsidentenpalast verbrachten. Aus ihren Erzählungen wird jener Moment wieder lebendig, in dem der Präsident vor der Frage stand, sich zu ergeben oder den Tod in Kauf zu nehmen. Er brachte sich um. Trabitzsch wollte keinen rein historischen Film machen, sondern Allendes menschliche Seite aufzeigen. „Was mich bewegt und fasziniert hat, war erstens der Rebell, zweitens der Moralist Allende.“ Zu Wort kommen ExMitglieder der militanten Organisation „ Patria y Libertad“, die für den Putsch verantwortlich waren.elk

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben