Medien : DER FERNSEH Tipp

-

„Shandurai und der Klavierspieler“; Start der 7-teiligen Bernardo-Bertolucci-Reihe. 3sat, 22 Uhr 25. „Wenn ich keine Filme mache, fühle ich mich leblos wie ein Gemüse, dann ist es egal, ob ich eine Artischocke, eine Tomate oder eine Kartoffel bin.“ Kein Geringerer als Bernardo Bertolucci, der italienische Filmregisseur, sagt diese nicht unpathetischen Worte. Dem 66-Jährigen, zuletzt mit dem 68er-Paris-Film „The Dreamers“ (2003) im Kino präsent, widmet 3sat nun eine Reihe. Neben einem Porträt-Feature, für welches das deutsche Fernsehteam den Meister zu Hause in Rom befragte, zeigt der Sender sieben Spielfilme aus verschiedenen Jahrzehnten. Darunter ist auch eine Erstausstrahlung, der Auftaktfilm „Shandurai und der Klavierspieler“. Es folgen die gewichtigen Werke – „Der Konformist“ (1969) etwa oder das Monumentalwerk „Der letzte Kaiser“ (1987), prämiert mit neun Oscars. wyd

0 Kommentare

Neuester Kommentar