DER SCHAUSPIELER UND SEINE FILME : Stauffenberg, Speer, Oetker

Die Welt des brutalen,egozentrischen Kapitäns Wolf Larsen auf seinem Robbenfänger „Ghost“ – Raimund Harmstorf und die Verfilmung des Jack-London-Romans von 1971 sind Fernseh-Geschichte. Nun bringt das ZDF eine zweiteilige Neuverfilmung mit Sebastian Koch (Sonntag und Mittwoch, 20 Uhr 15). Der Berliner Grimme-Preisträger, 47, hat sich vor allem durch seine Darstellung von historischen und zeitgenössischen Figuren („Die Manns“, „Speer und Er“, „Stauffenberg“, „Der Tanz mit dem Teufel“) einen Namen gemacht. meh

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben