Medien : Die ARD 2009: Mehr Filme und Bürgerfragen

Die ARD will künftig auch am Montagabend Fernsehfilme senden, die dann mit dem üblichen Montagsfilm des ZDF konkurrieren werden. „Wir müssen uns den Montag für spezielle Programme erschließen“, sagte Jörn Klamroth, Geschäfts führer der ARD-Filmtochter Degeto. Es gebe in der Fernsehlandschaft keine „Schonräume“ mehr. Das ZDF setzt seinerseits am Mittwoch seit einiger Zeit vom Genre her leichtere Filme gegen schwerere ARD-Kost.

Neben dem Duell der Kanzlerkandidaten zur Bundestagswahl im September dieses Jahres ist ARD-Programmdirektor Volker Herres daran interessiert, mit den Spitzenkandidaten eine Fernsehsendung mit einer „Bürgerbefragung“ zur politischen Zukunft zu machen. dpa/Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben