Medien : Die Banken akzeptieren „FR“-Sanierungskurs

-

Die „Frankfurter Rundschau“ hat für ihr Sanierungskonzept die Unterstützung der Banken, berichtete die Zeitung am Donnerstag. Der kaufmännische Leiter HansPeter Volz sagte, es sei ein zusätzlicher Kredit über einen niedrigen zweistelligen Millionen-Betrag zur Verfügung gestellt worden. Das Verlagshaus habe mit dem „Aufstieg aus dem Tal der Tränen“ begonnen, beschrieb der Vorsitzende der Geschäftsführung, Horst Engel, die Lage. Die „FR“ hatte zu Wochenbeginn die Chefredaktion ausgewechselt, eine personelle Verschlankung der Geschäftsleitung und einen Stellenabbau angekündigt. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben