DIE DIENSTE IM TEST : DIE DIENSTE IM TEST

Das Deutsche Institut für

Servicequalität und das „Screen Magazin“ haben fünf Online-Videotheken getestet. Eklatant waren die Preisunterschiede: So ergab der Test der Leihfilme und Leihserien einen durchschnittlichen Aufschlag von fast 40 Prozent zwischen dem günstigsten und dem teuersten Anbieter. Noch gravierender fielen die Preisdifferenzen bei TV-Serien aus: Die Preisersparnis für eine Staffel betrug im Einzelfall über 70 Prozent. Testsieger und damit „Beste Online-Videothek 2013“ wurde Verleihshop. Den zweiten Rang belegte Lovefilm, der im Test den besten Internetauftritt präsentierte und zudem mit einer unbegrenzten Ausleihdauer bei Filmen per Post punktete. Maxdome sicherte sich den dritten Platz vor Videobuster. iTunes, der letztplatzierte Anbieter, sorgte für ein Kuriosum: So bot die Online-Videothek von Apple die günstigsten Preise. Durch Defizite in Bereichen wie Angebotsumfang, Nutzungsmöglichkeiten und Hilfsinformationen verspielte iTunes eine bessere Platzierung. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben