Medien : Die Frequenzlisten im Internet

-

Analog, digital, Antenne, Satellit oder Kabel – so unterschiedlich die Verbreitung der Radio und Fernsehprogramme in Berlin und Brandenburg ist, so unterschiedlich sind auch die Wege, an die jeweiligen Frequenzlisten zu gelangen. Eine einzige, allgemeingültige Tabelle gibt es nicht. Wir sagen Ihnen, wo Sie die gesuchten Informationen finden:

RADIO

Die Frequenztabelle der über Antenne ausgestrahlten Radioprogramme steht auf den Seiten der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (www.mabb.de): Unter Programme/Radio/Analoger Antennenemfang muss zuvor allerdings der jeweilige Empfangsort aus einer Liste ausgewählt werden. Die Listen für den Empfang über Kabel oder Satellit sind über die jeweiligen Betreiber einzusehen.

SATELLITENFERNSEHEN

Astra informiert auf www.astra.de über die Belegung der analogen und digitalen Programme. Zum Betrachten der zweiseitigen Liste wird allerdings entweder der Acrobat Reader oder Microsoft Excel vorausgesetzt.

KABELFERNSEHEN

Um bei Kabel Deutschland, dem größten Kabelfernsehanbieter, an die Informationen zu gelangen, müssen Sie unter www.kabeldeutschland.de zum Unterpunkt „Kabel Anschluss“ wechseln. Dort wird die eigene Adresse eingetragen. Der Grund: Je nachdem, ob der eigene Haushalt schon auf Digitaltechnik umgestellt wurde, unterscheiden sich die Einstellungen.

DVB-T

Die Kanalbelegung für das digitale Antennenfernsehen erfahren Sie über www.ueberall-tv.de. Ein Klick auf die Region Berlin/Brandenburg führt zum Menü „Programme“. Dort ist die Belegung der derzeit 27 Programme nachzulesen. sag

0 Kommentare

Neuester Kommentar