Medien : Die Geisel Lorenz: Bravo, Kerner!

mh

Das Rätselraten, welcher deutsche Sender als erster eine deutsche Geisel von Jolo im Studio haben wird, hat ein Ende. Donnerstag abend saß "Spiegel"-Reporter Andreas Lorenz, der zwei Wochen nach seiner Freilassung von den Strapazen immer noch gezeichnet ist, im ZDF-Studio bei Johannes B. Kerner. Und dort saß er goldrichtig. Keine Spur von peinlichem Betroffenheits-Journalismus: Kerner war ausgezeichnet vorbereitet und nahm sich ungewohnt elegant zurück. Er fragte ruhig, ließ Lorenz Platz, seine Geschichte zu erzählen. Die stand für sich. Ohne lauten Moderator.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben