Digital : „Apple-TV“: Youtube-Videos ins Wohnzimmer

Apple wird Videos des Onlinedienstes Youtube von Mitte Juni an über seine Settopbox „Apple TV“ auf den Fernseher im Wohnzimmer bringen. Das kündigte Apple-Chef Steve Jobs in San Francisco an: „Das ist das erste Mal, dass man auf der Couch im Wohnzimmer supereinfach Youtube-Videos durchstöbern, finden und anschauen kann.“ Das weltweit populärste Videoportal Youtube gehört dem Suchmaschinengiganten Google. Ein Problem des Dienstes sind urheberrechtlich geschützte Inhalte, die von Internetnutzern ins Netz gestellt werden. Google und Youtube sind deswegen unter anderem mit einer Milliardenklage des Medienriesen Viacom konfrontiert.

Apple-Manager Tim Cook hatte angekündigt, dass das Unternehmen seine TV-Settopbox regelmäßig kostenlos mit neuer Software und zusätzlichen Funktionen erweitern wird. Apple hatte das Gerät im März zunächst als geschlossenes System auf den Markt gebracht, auf dem nur Musikstücke und Videos abgespielt werden konnten, die auf einem PC oder Macintosh mit dem Apple-Programm iTunes verwaltet werden. In den USA können „Apple TV“-Anwender dabei aus einem Angebot im iTunes Store von 350 TV-Serien und mehr als 500 Spielfilmen auswählen. Das Gerät hatte Bastler auf den Plan gerufen, die mit unautorisierten technischen Eingriffen die Funktionalität von „Apple TV“ erweiterten.dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben