Bewegungssteuerung : Unter Kontrolle

Zum „Move“-Starterpaket für die Playstation 3 gehören der „Motion Controller“, eine Kamera und eine Disc mit Spieledemos. Der kabellose Motion Controller hat in etwa die Größe einer TV-Fernbedienung und trägt an der Spitze einen Leuchtball, der von der Kamera geortet wird. Für zusätzliche Präzision sorgen ein Beschleunigungs- und ein Lagesensor. Bewegungen und Tasteneingaben des Spielers werden mit einer kurzen Verzögerung auf den Bildschirm übertragen. Laut Sony beträgt sie 22 Millisekunden. Das war zumindest in den Tests der Tagesspiegel-Redaktion kurz genug, um nicht den Spielfluss zu stören. Wichtig für die Ortung des Spielers ist, dass er einen konstanten Abstand zur Kamera hält.

Neben dem Starterpaket bietet Sony auch einen „Navigation Controller“ für die zweite Hand an, mit dem sich die Spielfigur lenken lässt. Der Navigation Controller kommt aber vorerst nur bei komplexeren Spielen wie „Heavy Rain“ zum Einsatz. feba

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben