COMPUTER Frage : an Reinhold Scheck Experte für Windows- und Office-Fragen

Richtig schreiben mit Word

an Reinhold Scheck

Nach dem Inkrafttreten des letzten Teils der Rechtschreibreform möchte ich meine Rechtschreibprüfung unter Microsoft Word entsprechend anpassen. Gibt es dazu Möglichkeiten? Wenn ja, wie funktioniert das?

Die erforderlichen Anpassungen sind unter Microsoft Office unproblematisch möglich, allerdings an einige Voraussetzungen gebunden. Die wichtigste: Eine Anpassung ist nur unter den neueren Office-Versionen (Office 2002 –XP- und Office 2003) möglich. Weiterhin ist darauf zu achten, dass Ihre Office-Installation bereits auf einem aktuellen Stand ist: Office 2003 muss zusätzlich mit dem Service Pack 2 aktualisiert sein bzw. Office 2002 (XP) mit dem Service Pack 3. Informationen darüber finden Sie, wenn Sie in Word das Menü „?“ (Fragezeichen) und dann den Befehl „Info“ wählen. In der ersten Zeile des dann erscheinenden Dialogfelds werden als jeweils letzte Zeichen („SP2“ oder „SP3“) die entsprechenden Statusinformationen angezeigt.

Wenn Ihre Office-Installation diesen Anforderungen genügt, können Sie die Dateien zur Anpassung Ihrer Rechtschreibprüfung an den neuesten Stand im Internet unter etlichen Adressen beziehen und anschließend einrichten. Für Office 2003 finden Sie das Download unter http://support.microsoft.com/kb/923348/de. Nach dem Download klicken Sie im Windows Explorer doppelt auf die exe-Datei und wählen ein Verzeichnis aus, um die Dateien dieses Pakets zu entpacken. Klicken Sie im Verzeichnis doppelt auf die Datei mit dem Namen MSSP3GE.msp um den Installationsvorgang zu starten. Dieser Prozess läuft dialoggestützt ab. Es werden, je nach Art und Umfang Ihrer Installation, mehrere Programme, nicht nur Word, aktualisiert. Beachten Sie die Hinweise am Bildschirm. Im Normalfall genügt die jeweilige Bestätigung der Vorgaben.Damit die aktualisierte Rechtschreibprüfung in Word „greift“ gilt, dass Sie unter Extras/Optionen/Rechtschreibung und Grammatik die Korrekturhilfe „Neue deutsche Rechtschreibung“ aktiviert haben.Foto: Q

0 Kommentare

Neuester Kommentar