Computer-Frage : Auch unterwegs preiswert ins Netz

Lutz Treutler, Geschäftsführer von Com.Box, antwortet auf die Frage: Wie kann man unterwegs mit einem Notebook online gehen?

An Lutz Treutler

Ich nutze daheim einen DSL-Anschluss mit Flatrate. Wie kann ich unterwegs mit meinem Notebook online gehen?

Ihr DSL-Anschluss mit einer Flatrate hilft auf Reisen tatsächlich nicht weiter, da diese Technik an den jeweiligen Anschluss gekoppelt ist. Sie können aber stattdessen eine drahtlose Einwahlmöglichkeit per Wireless-Lan suchen, eine UMTS/GPRS-Karte in den Mobilcomputer stecken oder oftmals das Handy als Modem benutzen. In jedem Fall sollte man sich vorher genau über die Kosten informieren. Wenn Sie WLan nutzen wollen, sollten Sie vor der Reise nachsehen, ob es am Aufenthaltsort einen Hot-Spot gibt und zu welchen Bedingungen er zur Verfügung steht. Gute Übersichten gibt es zum Beispiel unter www.hotspot-locations.de oder www.mobileaccess.de. Bequemer ist eine UMTS-Karte, mit der man zumindest in Ballungsgebieten recht sicher ins Internet gelangt. Unter www.umts-netzabdeckung.de finden Sie Übersichten zur UMTS-Verbreitung.

Erheblich preiswerter ist es allerdings, wenn man sich unterwegs mit seinem Notebook-Modem übers Telefon-Festnetz ins Internet einwählt. Dazu benötigt man einen Internet-by-call-Anbieter. Zwar ist das eingebaute Modem des Laptops erheblich langsamer als der DSL-Router zuhause. Dafür braucht man sich nirgends anzumelden und muss sich somit auch um keine Vertragslaufzeit kümmern. Ihr Gastgeber oder Sie zahlen nur die reine Onlinezeit inklusive der Telefongebühren. Die Abrechnung erfolgt über die Telefonrechnung. Aber Achtung: Die Preise variieren mitunter sehr stark und gelten oft nur für eine kurze Zeit. Gute Hinweise für günstige Anbieter finden Sie zum Beispiel unter www.teltarif.de. Die Zeitschrift „Connect“ enthält zudem Tabellen mit aktuellen Rufnummern und Internet-by-Call- Tarifen. Foto: Kitty Kleist-Heinrich

– Haben Sie auch eine Frage?

Dann schreiben Sie uns:

E-Mail: computer@tagesspiegel.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben