Die Sims 3 : Die Saga geht weiter

Kein Spiel ist so lang auf Erfolgskurs wie "Die Sims": Der Dauerbrenner um simulierte Nachbarschaften fesselt noch immer Millionen Fans an die Konsolen und PCs. Nun wird mit Spannung die Fortsetzung "Die Sims 3" erwartet.

Susanna Gotsch
205886_0_a4f7ef82
Im dritten Teil der Sims-Saga sind die Figuren noch freier. -Foto: Electronic Arts

Kürzlich hatte sich Ben Bell, Produzent der Sims-Reihe in einem offenen Brief an die Community gewand und darin von vielen Neuerungen gesprochen, die im dritten Teil Einzug halten sollen. Jetzt hat Publisher Electronic Arts erstes Material und Informationen zum dritten Teil der Serie bekannt gegeben.

Doch ehe wir auf die Neuerungen eingehen, ein kleiner Exkurs in die Anfänge des Kultspiels. Im Jahr 2000 erblickten die Sims das Licht der Welt. Das Spielprinzip ist einfach erklärt: Eine Figur wird erstellt, deren tägliches Leben gemeistert werden muss - angefangen von Job und Umfeld, über persönliches Ambiente und Freundschaften, bis hin zu Sex und der Versorgung der natürlichen Bedürfnisse wie Essen, Schlaf und Hygiene. Die Figur wird nicht direkt gesteuert, ihr Leben wird durch die Interaktion mit anderen Spielfiguren und Objekten beeinflusst. Die Fans sind begeistert. Vor allem junge Frauen entdeckten die Lust am Videospiel.

Die Sims 2

Der zweite Teil ist deutlich ausgereifter. In "Die Sims 2" altern die Figuren und geben ihre Fähigkeiten an ihre Nachkommen weiter. Jede Entscheidung, die der Spieler trifft, ist folgenreich und kann die Simulation entscheidend beeinflussen. Das Spiel ist noch realistischer, die Figuren noch plastischer, beinahe menschlich. Jedes Detail kann bestimmt werden, angefangen von der Haarfarbe bis hin zur Schuhgröße – einfach alles. Wesentliche Neuerung: Der Spieler bestimmt die Lebensziele seines Sims, inklusive Glück und Ruhm. Wird der Charakter eine erfolgreiche Karrierefrau oder frustrierte Hausfrau und Mutter? Features wie der integrierte Movie-Maker, mit dem der Spieler eigene kleine Filme über das virtuelle Leben drehen kann, lassen die Fangemeinde noch größer werden. Einen kleinen Einblick, was Simsspieler sich dabei alles einfallen lassen, bekommst Du hier.

Ein grüner Kristall kündigt Großes an: Auf der offiziellen Website gibt Electronic Arts unter einem dicken Edelstein erste Informationen zur Weiterentwicklung seines Verkaufsschlager preis.

Offene Nachbarschaften

In "Die Sims 3" werden die Figuren in einer völlig offenen Umgebung leben. Sie können sich frei in ihrer Nachbarschaft bewegen, Freunde und Arbeitskollegen auf der Straße treffen und mit ihnen ins Gespräch kommen. Der Horizont der Sims wird dadurch ein ganzes Stück erweitert, sie werden noch neugieriger. Spannend, was dank dieses neuen Gameplays alles passieren wird. Neue Ziel- und Belohnungssysteme sollen außerdem für noch mehr Spielspaß sorgen.



Neuer "Erstelle einen Sim"-Modus

Die zweite große Neuerung ist der vollständig überarbeitete und realistische "Einen Sim erstellen"-Modus. Hier ist viel Kreativität gefragt. Die Figuren lassen sich mit dem neuen "Erstelle einen Sim"-Tool sogar nach realen Vorbildern kreieren. Wer also schon immer mal wie Madonna aussehen wollte, sollte sich keinen Zwang antun.

Neue realistische Persönlichkeiten

Authentisches Aussehen ist aber noch längst nicht alles. Die individuelle Persönlichkeit macht den Charakter erst so richtig aus und beeinflusst die Handlung: Jedem Sim können aus einer Liste von über 80 Charakterzügen fünf spezifische zugewiesen werden. Ob mutig, künstlerisch, eigenbrötlerisch oder perfektionistisch - die Sims sind komplexe Individuen mit einzigartien Persönlichkeiten. Das kann mitunter ganz schön schwierig werden...

Gestaltungsfreiheit für die Sims

Hinzukommt, dass die gestalterische Freiheit nicht nur ins Charakterdesign Einzug halten wird, sondern auch in die Gestaltung einzelner Objekte. Ob Möbel oder Kleidung – die Entfaltungsmöglichkeiten sind immens und dem Traumhaus oder der ultimativen Wohung steht nichts mehr im Weg.

2009 veröffentlicht Electronic Arts mit "Die Sims 3" die Fortsetzung der weltweit erfolgreichen Spielereihe 

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben