Facebook-Jahresrückblick : Fußball-WM war das Top-Thema auf Facebook

Facebook hat seinen Jahresrückblick für 2014 veröffentlicht. Darin präsentiert die Social-Media-Plattform die beliebtesten Themen des Jahres.

Facebook zeigt, was Usern gefällt.
Facebook zeigt, was Usern gefällt.Foto: dpa

Welche Themen haben die User in Deutschland im vergangenen Jahr am meisten bewegt? Diese Frage beantwortet Facebook in seinem am Dienstag veröffentlichten Jahresrückblick. Unangefochten auf Platz eins ist die Fußball-WM in Brasilien. Diese habe für mehr Gesprächsstoff gesorgt "als jedes andere Ereignis in der Geschichte von Facebook", heißt es dort.

In einer aufwendigen Slide-Show kann man die Ereignisse Revue passieren lassen. Innerhalb eines Monats haben Facebook zufolge über 350 Millionen Menschen über drei Milliarden Interaktionen rund um die WM durchgeführt. Platz zwei geht an die Fußball-Bundesliga, Platz drei an Helene Fischer und Platz vier an die UEFA-Champions-League. Themen wie etwa der Gaza-Konflikt (Platz sechs) oder der Vormarsch der IS-Terroristen (Platz zehn) landen hingegen auf den hinteren Plätzen.

Der Freitod des US-Schauspielers Robin Williams kommentierten mehr als sechs Millionen Menschen. Er belegt den fünften Platz. Die Ice-Bucket-Challenge, bei der über 100 Millionen Dollar zur Bekämpfung der Krankheit ALS gesammelt wurden, belegt Platz acht. 17 Millionen Videos seien 10 Milliarden Mal von mehr als 440 Millionen Menschen angesehen worden, teilt das Unternehmen mit. Das Verschwinden des Flugs 370 der Malaysia Airlines steht auf Rang neun.

Weltweit beschäftigen sich Facebook-Nutzer stärker mit ernsten Themen. Da nämlich landet der Ausbruch des Ebola-Virus auf dem zweiten Platz, Platz drei belegt die Präsidentschaftswahlen in Brasilien. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben