Gamescom : Die besten Konsolen

Hardware-Star auf der Gamescom ist die neue tragbare Spielekonsole von Sony PSP Go. Sie ist kaum größer als eine Hand

Hardware-Star auf der Gamescom ist die neue tragbare Spielekonsole von Sony PSP Go (Foto), kaum größer als eine Hand. Mit ihr kann man spielen, Musik hören, Filme und Fotos sehen, im Netz surfen und sogar telefonieren. Das Gerät soll ab Oktober für 249 Euro im Handel sein. Dennoch: Die herkömmliche Playstation 3 (PS3) beschert dem japanischen Elektronikkonzern weiter hohe Verluste. In Köln präsentierte der Konzern eine neue Version seiner Spielkonsole, will die Preise deutlich senken. Die neue PS3, die ab 1. September erhältlich sein soll, ist ein Drittel kleiner und leichter als die bisherige Version und kostet mit 299 Euro hundert Euro weniger als bislang. Bislang war die PS3 die teuerste Konsole, die Xbox von Microsoft und auch die Wii von Nintendo sind deutlich billiger. Sonys neuer Spielecontroller, der ähnlich wie Nintendos erfolgreiche Konsole Wii Körperbewegungen erkennt, soll im Frühjahr auf den Markt kommen. Damit will Sony neue Zielgruppen erschließen. Der Motion Controller solle nicht nur für sogenannte „casual games“ eingesetzt werden, sondern auch für die klassischen Playstation-Spiele. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben