GEPRÜFTE SICHERHEIT : Der Update-Check

Bekannte, aber nicht geschlossene Sicherheitslücken in Windows und den installierten Programmen sind die gefährlichsten Einfallstore für Hackerattacken. Der Heise-Verlag („c’t“, „iX“) hat mit dem dänischen Sicherheitsunternehmen Secunia einen hilfreichen Update-Check entwickelt.

Nach einer Sicherheitsabfrage auf der Heise-Webseite wird angezeigt, welche Programme unbedingt per Update oder Patch erneuert werden müssen. Berücksichtigt werden neben Windows die installierten Browser, Hilfsprogramme wie Adobe Reader, Apple Quicktime, der Flash-Player oder die Java-Umgebung.

Es werden keine Änderungen am System vorgenommen. Der Update-Check weist vielmehr darauf hin, von wo das Update oder der Patch heruntergeladen und installiert werden kann. sag

www.heise.de/security/dienste/ Update-Check-843063.html

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben