In eigener Sache : Neue zeitliche Regelung in der Community

Liebe Leserinnen, liebe Leser, hier informieren wir Sie über eine neue zeitliche Regelung für Ihre Beiträge und unsere Moderation in der Community - sowie ein neues Angebot.

von und
Neue "Öffnungszeiten" für unsere Kommentarfunktion
Neue "Öffnungszeiten" für unsere KommentarfunktionFoto: Oliver Berg/dpa

Wir wollen unsere Kräfte und Ressourcen künftig stärker fokussieren, um Ihnen morgens und tagsüber, zu den Zeiten also, zu denen die Debatten auf Tagesspiegel.de stets besonders interaktiv, anregend und zielführend sind, eine tatkräftige Moderation zu bieten. Wir sind vor allem an engagierter, aber stets fairer Rede und Gegenrede interessiert und ehrlich gesagt weniger an rasch noch hingeworfenen Kommentaren, bei denen es auf eine Reaktion der anderen Kommentatoren, also auf den eigentlichen Sinn einer Debatte, oft gar nicht so anzukommen scheint.

Das bedeutet, dass die Kommentareingabefunktion künftig bis 23 Uhr aktiv sein und danach ausgeblendet wird. Unsere Moderatoren werden alle Kommentare, die bis 21 Uhr einlaufen, sichten und wie üblich, wenn sie nicht gegen unsere Community-Regeln verstoßen, freischalten. Kommentare, die zwischen 21 und 23 Uhr verfasst wurden, werden am nächsten morgen ab 7:30 Uhr von unserem Team gesichtet und sollten bis cirka 8 Uhr bearbeitet sein.

Wir versichern Ihnen, dass dies kein Schritt in die Richtung ist, die Kommentarfunktion bei Tagesspiegel.de abzuschaffen oder unsere Community in die Social Media auszulagern. Aber natürlich freuen wir uns auch immer, wenn Sie bei Facebook, Google+ oder Twitter mit uns diskutieren.

Zudem wollen wir künftig verstärkt längere Beiträge von Ihnen im redaktionellen Bereich als Gastkommentare unserer Leser veröffentlichen - und natürlich auch zur Debatte stellen. Ein Beispiel finden Sie hier: Lesermeinung - "Kein Mensch braucht die Landesbibliothek". Solche Gastkommentare können Sie künftig gern an die dafür eingerichtete E-Mail-Adresse debatten@tagesspiegel.de schicken.

Autoren

105 Kommentare

Neuester Kommentar